MEP MEP = Motorisch evozierte Potentiale Bei dieser Untersuchung wird die Bewegungsbahn geprüft. Sie beginnt im Gehirn und endet an entsprechenden Muskeln (z.B. Arm- oder Beinmuskeln). Über einen magnetischen Impuls (mittels Magnetspule, siehe unten) wird ein Reiz auf das Gehirn oder aus dem Rückenmark austretende Nervenwurzeln gegeben (Magnetimpuls). Die Antwort auf diesen Reiz wird von den entsprechenden Muskeln abgeleitet. Zurück
Wir sind Mitglied folgender Organisationen:
Start     Über uns     Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt                                                    Forum (geschützte Seite)